Logo birdy-freunde

 

| birdy-freunde | Das Birdy | Das individuelle Birdy |
| Mit dem Birdy auf Reisen | Langfinger |
| Impressum | Sitemap |

 

www.birdy-freunde.de/mybirdy/chopwales.html - ausgedruckt am 26.03.2017

Nichts ist so, wie es war ...

 

Fotos: Paul "Chop" Rossiter

 

Chop fährt sein Birdy 200-300 km pro Woche. Da dauert es natürlich nicht sehr lange, bis Verschleißerscheinungen auftreten. Die Felgen waren abgebremst, die Ritzel verschlissen, die Bremsbeläge sowieso. So dachte Chop über den Kauf eines neuen Faltrades nach, entschloss sich dann aber dazu, das Birdy umzubauen.

Um die Felgen nicht erneut zu verschleißen, entschied sich Chop für eine Trommelbremse vorn und die Rohloff Speedhub 500/14 mit Scheibenbremse hinten. Als Felgen hat er 17"-Felgen vom Moulton gewählt, auf die er 17 x 1,25" Bridgestone-Reifen mit 100 psi (7 bar) Nenndruck gezogen hat.
Für den Einbau der Trommelbremse waren Modifikationen am Rahmen nötig, damit der hohe Flansch in die Gabel passt:

Trommelbremse von Sachs im Vorderrad Modifikation der Gabel

Damit die hydraulische Scheibenbremse von Hope ihren Platz findet, hat Chop in die Hinterradschwinge einen Adapter eingesetzt. Auch die Drehmomentstütze der Rohloff-Nabe musste modifiziert werden. Die Drehmomentstütze hat ihr eigenes Anlötteil bekommen. Die darin integrierte Schaltzugführung war ursprünglich ein Kabelstopper für eine ältere Version der Rohloffnabe:

Scheibenbremse Drehmomentstütze

Der Kettenspanner stammt vom Brompton ...

Kettenspanner

... genau so wie der Gepäckträger mitsamt Schutzblech:

Gepäckträger

"Kleinigkeiten" wie das Faltpedal (ebenfalls vom Brompton) und ein ovales "Egg"-Kettenblatt mit passendem Hosenschutzring runden den Umbau ab:

Faltpedal ovales Kettenblatt

Seinem B.O.B. Yak hat Chop die Deichsel gekürzt, damit er optimal ans Birdy passt. Die Kombination von einrädrigem Anhänger und Birdy wird allerdings nicht empfohlen.

BOB Yak am Birdy

 

Mehr über Chop und sein Rohloff Birdy, Long-John Transportrad und sein Strida 'stick-fold' bike ...

 

Zurück zur Übersicht
Zurück zum Anfang




© 2002 - letzte Aktualisierung: 06.12.2016
birdy-freunde.de

www.birdy-freunde.de/mybirdy/chopwales.html - ausgedruckt am 26.03.2017