Logo birdy-freunde

 

| birdy-freunde | Das Birdy | Das individuelle Birdy |
| Mit dem Birdy auf Reisen | Langfinger |
| Impressum | Sitemap |

 

www.birdy-freunde.de/events/treffen2002/contests.html - ausgedruckt am 26.03.2017

1. Welt-Birdy-Treffen

24. - 26. Mai 2002

Die Wettbewerbe/The Contests

Wir hatten neben dem Faltradrennen diverse Wettbewerbe ausgeschrieben: Jeweils das leichteste Birdy, das schönste Custom Birdy udn die weiteste Anreise wurde bewertet. There were several contests. The most light weight Birdy, tghe nicest custom Birdy and the widest travel won.
- -

Das mit 8,15 kg leichteste Birdy stammte vom "Cheftuner" bei r-m, Kay Tkatzik. Er hatte den Rahmen so weit herunterpoliert, dass er beim erneuten Eloxieren leider ein Loch bekam.
The light weight Birdy (8.15 kg) from the "chief tuner" at r-m, Kay Tkatzik. He polished the frame so much, that it got a whole while eloxating.
Foto: Ulrich Gehrmann


Extra leichte Schlauchfelgen, die Speichenzahl auf ein Minimum reduziert, leichte Komponenten. Sogar einen Bremskörper der Hinterradbremse hat Kay gespart!
Special rims, a minimum count of spokes, light components. And here you see the rear brake ...
Foto: Peter de Leuw


Roland Duarre aus Frankreich reiste mit dem zweitleichtesten Birdy an. Er nahm ein diverses Equipment von Schwalbe entgegen.
Roland Duarre from France receiving some Equipment of Schwalbe. He had the second light weight Birdy.
Foto: Mark Staton


Das drittleichteste Birdy: Hier gab es einen Satz Reifen von Schalbe.
The third light weight Birdy: His owner won some tyres from Schwalbe.
Foto: Mark Staton


Hiroki Ono aus Japan gewann die Wahl zu schönsten Custom Birdy.
Hiroki Ono from Japan won the Nicest Custom Birdy contest.
Foto: r-m


Der zweite Platz bei der Wertung zum schönsten Custom Birdy gehörte Hartwig Leuer und seinem in Leder verpackten Birdy.
Hartwig Leuer's leather equipped Birdy: the second place for the nicest custom Birdy.
Foto: Ulrich Gehrmann


Hartwig nimmt seinen Preis entgegen: ein Set Stahlflexleitungen von Magura.
Hartwig collects his price: a stainless steel tubing kit from Magura.
Foto: r-m


Das "Camping Birdy" von Roland Duarre aus Frankreich belegte bei der Wertung zum schönsten Custom Birdy den dritten Platz. Seine komplette Campingausrüstung hat er so am Birdy untergebracht!
The third winner for the custom Birdy: The "Camping Birdy" from Roland Duarre from France. This is his complete camping equipment!
Foto: Ulrich Gehrmann


Auch Roland konnte mit Magura-Equipment nach Hause fahren.
Roland got some Magura equipment, too.
Foto: r-m


Werner Hoffmann, mit 81 Jahren der älteste Teilnehmer. Er nahm ein Abus-Schloss mit nach Hause.
Werner Hoffmann was with 81 years the oldest participant. He got a Lock from Abus.
Foto: Mark Staton


Der zweitälteste Teilnehmer war knapp 60 Jahre alt.
The second oldest participant was about 60 years old.
Foto: Mark Staton


Roman Gabriel, mit 22 Jahren der jüngste Teilnehmer. Sein Preis: Taschen von Ortlieb.
Roman Gabriel, 22 years old, our youngest participant. His price: Bags from Ortlieb.
Foto: Mark Staton


Marco Schütt, mit 25 Jahren der zweitjüngste Teilnehmer, gewann eine Kuriertasche von Ortlieb.
Marco Schütt, 25 years old, our second youngest participant, won a messenger bag from Ortlieb.
Foto: Mark Staton


Nette Details, die aber leider nicht für eine Platzierung beim Custom Birdy reichten: Martin Schöneck von r-m mit einem modifizierten Vorbau und unser jüngster Teilnehmer Roman Gabriel mit einer einfachen Vorrichtung, um die Sattelhöhe richtig einzustellen.
Nice details, but not enough for the Custom Birdy Award: Martin Schöneck from r-m with his stem and the youngest participant Roman Gabriel with his simple but suitible idea for adjusting the right saddle height after folding.
Fotos: Ulrich Gehrmann


Ein interessanter Umbau am Vorbau - Urheber unbekannt ...
An interesting change at the stem.
Foto: Peter de Leuw


Die weiteste Anreise wurde natürlich von unseren Gästen aus Japan bewältigt: Shuji Yamamoto, Hiroki Ono, Maki Watanabe (von links).
Our most widely travelled guests came from Japan: Shuji Yamamoto, Hiroki Ono, Maki Watanabe (left to right).
Foto: Brian Donnan


Alexander Gottfried freute sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Er gewann Schwalbe Reifen und Schläche, ein Beleuchtungskit von Busch und Müller und ein Trikot.
Alexander Gottfried was the second final winner. He won some Schalbe tyres and tibes, a lightning kit from Busch und Müller and a trikot.
Foto: r-m


Frank van Ruitenbeek, der Gesamtsieger. Er durfte die Speedhub 500/14 von Rohloff mit nach Hause nehmen.
Frank van Ruitenbeek was the final winner. He is now owning a Rohloff Speedhub 500/14.
Foto: Brian Donnan

 


 

- -

 

Zurück zur Übersicht




© 2002
birdy-freunde.de

www.birdy-freunde.de/events/treffen2002/contests.html - ausgedruckt am 26.03.2017