Logo birdy-freunde

 

| birdy-freunde | Das Birdy | Das individuelle Birdy |
| Mit dem Birdy auf Reisen | Langfinger |
| Impressum | Sitemap |

 

www.birdy-freunde.de/events/treffen02.html - ausgedruckt am 29.04.2017

Treffen: Programm

 

Einladungskarte
Die Einladung als Printversion als pdf-Datei (660 kB)

 

Unser ausführlicher Bericht zum Treffen 2002

 

birdy-freunde & riese und müller laden ein:

Vom 24. - 26.5.2002 treffen sich Fans, Freunde und Interessierte des Birdy in Darmstadt. Gemeinsame Touren, Erfahrungsaustausch, Faltradrennen und so manche Überraschung stehen auf dem Programm. Wir erwarten Gäste u.a. aus Australien, Japan und den USA. Selbstverständlich sind auch andere (Falt-)Räder herzlich willkommen!

Auch die Kurzentschlossenen sind herzlich zum Birdy-Treffen in Darmstadt eingeladen. Bitte beachtet, dass wir am Samstag recht zeitig starten und den Terminplan unbedingt einhalten müssen, um die Dampflok-Sonderfahrt zu erreichen. Aber das sind die meisten Birdy-Fahrer ja gewohnt! Das Nachmelden vor Ort ist einfach und unkompliziert möglich. Sprecht uns einfach vor Ort an.

 

[Programm] [Anreise] [Unterkünfte] [Darmstadt] [Sponsoren]

Das Programm

Freitag

Anreise
18.00 Treffpunkt:
"Bayerischer Biergarten" (Kastanienallee 4, Tel: 06151/711163 )
Ausgabe der "Event-Info"
22.00 Nachttouren
  1. "Genießer" (ca. 10 km)
  2. "Night-Rider" (zügig, ca. 25 km)

Samstag

8.30 Treffpunkt:
riese und müller (Haasstr. 6)
9.00 Abfahrt Richtung Darmstadt Eberstadt
10.00 Dampflok-Sonderfahrt
(Eberstadt - Alsbach - Eberstadt)
11.30 Tourenstart in Eberstadt
  • Tour "green" - gemütlich (15 km)
  • Tour "red" - Aufsteiger (30 km)
  • Tour "blue" - Odenwald (40)
  • Tour "black" - schnell (80 km)
  • Tour "grey" - offroad (20 km)
16.00 Treffpunkt:
riese und müller (Haasstr. 6)
  • Firmenbesichtigungen
  • Technikworkshops
  • Prototypen & Birdy-Geschichte
17.30 Gruppenfoto
18.00 Preisverleihung:
  • Leichteste Birdy
  • Schönste Custom-Birdy
  • Weiteste Anreise
19.00 Barbecue
20.00 riese und müller-Band: Birdy-Blues & Jazz
21.30 Dia-Shows

Sonntag

9.30 Treffpunkt:
riese und müller (Haasstr. 6)
  • Faltradrennen
11.30 Siegerehrung:
  • Faltradrennen
12.00 Gemeinsame Tour zur "autofreien Bergstraße"

 

 

Tips für Unterkünfte

Hotels

http://www.darmstadt-tourismus.de/darmstadt/hotels/hotel.asp

  EZ in EUR ab:
Maritim Konferenzhotel
Rheinstr. 105
Tel. 0 61 51-87 80, Fax 0 61 51-89 50 16
116,-
Maritim Rhein Main
Am Kavalleriesand 6
Tel. 0 61 51-30 30, Fax 0 61 51-30 31 11
93,-
Ramada-Treff Page Hotel Darmstadt
Eschollbrücker Str. 16
Tel. 0 61 51-38 50, Fax 0 61 51-38 51 00
106,-
Best Western Parkhaus Hotel ***
Grafenstr. 31
Tel. 0 61 51-28 10-0, Fax 0 61 51-29 39 08
78,-
Hotel Restaurant Reuterhof
Mainzer Str. 168
Tel. 0 61 51-92 70, Fax 0 61 51-9 27 51
52,-
City-Hotel
Adelungstr. 44
Tel. 0 61 51-3 08 60, Fax 0 61 51-3 08 61 00
50,- - 68,-
Ringhotel Weingärtners Atlanta
Kasinostr. 129
Tel. 0 61 51-1 78 90, Fax 0 61 51-17 89 66
65,- - 80,-
Hotel Hornung
Mornewegstr. 43
Tel. 0 61 51-92 66, Fax 0 61 51-89 18 92
hotel-hornung@web.de
55,-
Hotel Zum Rosengarten
Frankfurter Str. 79
Tel. 0 61 51-7 70 00, Fax 0 61 51-71 66 44
42,- - 60,-
Hotel Ernst Ludwig
Ernst-Ludwig-Str. 14
Tel. 0 61 51-2 71 90, Fax 0 61 51-29 57 46
49,- - 55,-
An der Mathildenhöhe
Spessartring 53
Tel. 0 61 51-4 98 40, Fax 0 61 51-49 84 50
77,-
Pallas-Hotel * * *
Pallaswiesenstraße 72
Tel. 0 61 51-8 09 09 80, Fax 0 61 51-80 90 98 88
pallas-hotel@t-online.de
56,-
Hotel Bockshaut
Kirchstr. 7-9
Tel. 0 61 51-9 96 70, Fax 0 61 51-99 67 29
60,-
Zentral-Hotel
Schuchardstr. 6
Tel. 0 61 51-2 64 11, Fax 0 61 51-2 68 58
52,-
Hotel Donnersberg
Donnersbergring 38
Tel. 0 61 51-3 10 40, Fax 0 61 51-3 31 47
59,- - 69,-
Hotel Regina
Moosbergstr. 94
Tel. 0 61 51-1 36 50 80, Fax 0 61 51-13 65 08 88
50,-
Alpha Hotel Garni
Mühlstr. 72
Tel. 0 61 51-1 74 30, Fax 0 61 51-15 12 65
43,-
Hotel am Theater
Sandstr. 32
Tel. 0 61 51-29 69 05, Fax 0 61 51-29 69 32
45,-
Mini-Hotel Ritter am Botanischen Garten
Roßdorfer Str. 141
Tel. 0 61 51-4 27 77, Fax 0 61 51-42 77 88
ritter@mini-hotel-darmstadt.de
50,- - 55,-

Privatzimmer

Haus Martin, Löffelstr. 26, 64289 Darmstadt, Tel. 0 61 51-71 74 48 & 06151-22622 (Innenstadt)

Westala, Hoffmannstr. 43, 64285 Darmstadt, Tel. 0 61 51-42 33 63 (Innenstadt)

Schneider, Randweg 44, 64297 Darmstadt, Tel. 0 61 51-94 35 42, Fax 0 61 51-94 35 43

Grieshaber, Friedrich-Ebert-Platz 1, 64289 Darmstadt, Tel. 0 61 51-78 85 53 (Innenstadt)

Heß, Hirschstr. 18, 64291 Darmstadt, Tel. 0 61 51-37 46 35 (Darmstadt-Arheilgen)

Mangold, Weingartenstr.32b, 64367 Mühltal, Tel. 0 61 51-14 75 79 (Nichtraucher)

Tryml, Wiesenstr. 2A, 64367 Mühltal, Tel. 0 61 51-1 42 37

Baier, Am Forst 21, 64807 Dieburg, Tel. 0 60 71-2 24 12

Fornoff, Pfarrstr. 6, 64823 Groß-Umstadt, Tet.0 60 78-69 75

Privatvermietung (bed & breakfast)

Dieter Walter, Unter den Golläckern 7, 64295 Darmstadt (ca. 3 km vom Hbf.)

Tel. 0 61 51-38 56 70, Fax 0 61 51-38 56 73

Pensionen

Familie Seidel, Am Hinterforst 12, 64367 Mühltal-Trautheim, Tel. 0 61 51-14 47 15 (Nichtraucher)

Appartements

Prinz Heinrich, Bismarckstr. 43, 64293 Darmstadt, 06151-2 90 70 (ca. 1 km vom Hbf.)

Ritter, Bleichstr.39, 64293 Darmstadt, Tel. 0 60 71-48 31 55 (ca. 1 km vom Hbf.), Handy 01 77-6 55 44 83

Andre GmbH & Co KG, Nieder-Ramstädter Str. 65, 64287 Darmstadt (City-Nähe), Tel. 0 61 51-37 01 93

Gottmann, Eberstädter Kirchstr. 22, 64297 Darmstadt-Eberstadt, Tel. 0 61 51-59 35 32

Heinze, Spessartstr. 5, 64342 Seeheim an der Bergstraße, Tel. 0 62 57-89 59

Wagner, Drosselstr. 20a, 63322 Rödermark-Waldacker, Tel. 0 60 74-9 57 31, martina.wagner3@web.de

Storck, Tralsaer Weg 35, 64380 Roßdorf, Tel. 0 61 54-69 53 91, Fax 0 61 54-69 53 91

Gisela Göttmann, 64380 Roßdorf (Gundernhausen), Wingertsweg 17, Tel./Fax 0 60 71-4 18 61 oder 01 73-9 64 58 87, App. 32 qm, auch längerfristig, Küche, Sat-Fernsehen, sehr gut möbliert

Mitwohnzentrale

Amadeus, Im Niederfeld 8, 64293 Darmstadt, Tel. 06151-89 75 64

Jugendherberge am Woog (See, im Osten)

Landgraf-Georg-Straße 119, 64287 Darmstadt (City-Nähe), Tel. 0 61 51-4 52 93, Fax 42 23 53
Übernachtung mit Frühstück für Jugendliche mit Jugendherbergausweis bis 26 Jahre 16 EUR, ab 27 Jahre 18,70 EUR, ab Mai werden diese Preise um 0,50 EUR erhöht.

Camping

64331 Weiterstadt - Stadtteil Grafenhausen (ca. 10 km westlich von Darmstadt in Richtung Groß-Gerau), Campingplatz "Steinrodsee", Tel. 0 6150-5 35 93, Mobil: 01 77-8 27 69 00 (Vorherige Buchung nicht zwingend nötig, aber empfehlenswert!)

64521 Groß-Gerau (ca. 13 km westlich von Darmstadt), Campingplatz "Niederwaldsee", Tel. 0 61 52-29 81, Zufahrt: BAB Ausfahrt Groß-Gerau - Richtung Morfelden - Beschilderungen folgen

64405 Fischbachtal - Ortsteil Niedernhausen (ca. 20 km südöstlich von Darmstadt), Campingplatz "Odenwald Idyll", Tel. 0 6166-85 77, Zufahrt: Darmstadt - Groß-Bieberau - Fischbachtal

 

Infos über Darmstadt

http://www.darmstadt.de/
http://www.darmstadt-tourismus.de/
http://www.darmstadt-online.de/
Stadtinformationen am Luisenplatz, Tel: 0 61 51-13 27 80 / 1; Fax: 13 34 34
Touristinformation am Hauptbahnhof, Tel: 0 61 51-1 32 27 82; Fax: / 3

 

Darmstadts Geschichte

Die Stadt Darmstadt wurde im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Im 15. Jahrhundert fiel Darmstadt durch Erbfolge an die Landgrafen zu Hessen. 1567 wird Darmstadt mit dem Regierungsantritt Georg 1. Verwaltungssitz der Landgrafschaft Hessen-Darmstadt. Unter dem "Barock-Landgraf" Ernst Ludwig entsteht die Schlossfront zum Marktplatz und zur oberen Rheinstraße hin. 1806 wird Darmstadt unter Ludewig I. zum Großherzogtum erhoben. Großherzog ErnstLudwig gründete 1899 die Künstlerkolonie Darmstadt auf der Mathildenhöhe. Das Jugendstilensemble macht Darmstadt weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt. Heute setzt Darmstadt nicht mehr nur auf Kultur, sondern auch auf Wissenschaften, z.B. Software entwicklung und Weltraumforschung.

Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Das 1902 von Alfred Messel erbaute Hessische Landesmuseum Darmstadt beherbergt kunst- und kulturgeschichtliche, geologische, mineralogische und zoologische Sammlungen. Es ist eines der ältesten öffentlichen Museen Deutschlands. Es hat zugleich als eines der ganz wenigen Häuser seinen Universalcharakter bewahrt: Hier leben das fossile Messeler Urpferdchen, die seltene Koralle und das ausgestorbene Quagga in einer harmonischen Symbiose mit dem Altarbild Stephan Lochners, dem Schreibtisch Henry van de Veldes und dem größten Werkkomplex von Joseph Beuys unter einem Dach. Ein Museum mit dem Charme des Alten und dem Reiz des Aktuellen zugleich, dessen Vielfalt zum Entdecken und Verweilen einlädt.

Kindermuseum Frankfurt

Für unsere kleinen Freunde: Kindermuseum Frankfurt


 

 

Unsere Sponsoren

Wir danken den folgenden Firmen für ihre Unterstützung:

Magura Paul Lange Busch & Müller Rohloff

Ortlieb Abus Schwalbe

 

Zurück zur Übersicht


 

Ein regionales Faltrad-Treffen hat es indes schon gegeben: Bei "Tal total" am 24. Juni 2001 gab fand es im Rhein-Main Gebiet statt. Am 9. September fand das zweite Treffen im Kinzigtal statt.
Mehr ...

 




© 2001-2002
birdy-freunde.de

www.birdy-freunde.de/events/treffen02.html - ausgedruckt am 29.04.2017